15.-24. Oktober 2021

Französische Woche Heidelberg

  • Der kurzen Rede langer Sinn / Le long sens du court discours.
  • An Huo: Blanche. Rencontre-lecture ENTFÄLLT LEIDER! An Huo: Blanche. Rencontre-lecture ENTFÄLLT LEIDER!
  • L'Ascension. Film français
  • Les cent et une nuits de Simon Cinéma
  • Rendez-vous chez Willi
  • Der kurzen Rede langer Sinn / Le long sens du court discours.

    Dichter und Denker haben sich immer wieder mit Aphorismen beschäftigt, doch bleibt dieser kleinen Literaturform größere Anerkennung versagt. Den prägnanten Denkanstößen französischer Herkunft soll hier der Platz eingeräumt werden, den sie verdienen. Und das gleich in dreifacher Form: Zum …

  • An Huo: Blanche. Rencontre-lecture ENTFÄLLT LEIDER!

    L'histoire vraie et captivante d'une femme inconnue au début du XXe siècle entre Paris et la Chine. C'est son mari, Georges-Auguste Marbotte, expert-comptable et photographe qui occupe le devant de la scène dans le contexte de la construction par les Français du chemin de fer au Yunnan. Mais …

  • L'Ascension. Film français

    « Pour toi, je pourrais gravir l’Everest !» Samy aurait mieux fait de se taire ce jour-là. Par amour pour Nadia qui ne croit pas beaucoup à ses paroles, Samy quitte sa cité HLM et part gravir les mythiques 8848 mètres de l’Everest, le Toit du monde. Un départ qui fait vibrer ses …

  • Les cent et une nuits de Simon Cinéma

    FR/GB 1995, R: Agnès Varda, 101 min, D: Michel Piccoli, Marcello Mastroianni, Henri Garcin, OmeU Eine höchst eigenwillige Liebeserklärung an das Kino anlässlich seines 100. Jubiläums im Jahre 1995: Agnès Varda erdachte sich damals nämlich Simon Cinéma, einen scheuen alten Herrn, …

  • Rendez-vous chez Willi

    Am 17. Oktober wird aus dem "Treffpunkt Willi" in der Weststadt ein "Rendez-vous chez Willi" - am Internationalen Tag gegen die Armut wird es 2020 gemeinsam mit dem Heidelberger Bündnis gegen Armut und Ausgrenzung einen gesellschaftspolitischen Diskurs geben. Denn als Ursprung dieses Gedenk- und…

Rückblick 2020

Aktuelles

Die Französische Woche Heidelberg findet in diesem Jahr vom 15.-24. Oktober statt. Schwerpunkte werden Montpellier und die Occitanie sein – hier sind 60 Jahre Städtepartnerschaft zu feiern – sowie das frankophone Kanada anlässlich des Gastlandauftritts bei der Frankfurter Buchmesse.

Wenn Sie sich mit einem eigenen kulturellen Beitrag an unserem Frankreich-Festival beteiligen möchten, schreiben Sie bitte eine Mail an: kontakt [AT] franzoesische-woche-heidelberg [PUNKT] de

Bedingungen für Ihre Teilnahme finden Sie hier.

 

Sobald es die aktuelle Situation wieder zulässt, finden Sie beim dfk, der die Französische Woche verantwortet, ganzjährig ein französisches Kulturangebot:

http://www.deutsch-franzoesischer-kulturkreis.de/

Die Französische Woche Heidelberg ist auch auf Instagram vertreten!

Unseren Login-Bereich und Informationen für Akteure finden Sie im Menü im Bereich Akteure.

Über uns

Im Herbst 2006 wird der Grundstein für das Festival „Französische Woche Heidelberg“ gelegt. Die Idee, französische Kultur in der Stadt zu leben und zu beleben, findet schnell ein begeistertes Publikum und viel Unterstützung bei der Stadt sowie kulturellen Institutionen und Akteuren. 

Mit etwa 50 Veranstaltungen rund um die deutsch-französische Kultur aus nahezu allen kulturellen und künstlerischen Sparten ist die Französische Woche anschauliches Beispiel dafür, wie die deutsch-französische Freundschaft in Heidelberg und Umgebung gelebt wird. 

Weiterlesen

Programmbroschüre 2020

Broschuere 2020 titel

Die Programmbroschüre 2020 finden Sie hier zum herunterladen.

Programmbroschüre

Facebook

Pressespiegel 2020

Pressespiegel 2020 ansehen

Postkarten

Postkarte-liberte-egalite.jpg

Unterstützt durch die Stadt Heidelberg

HD Logo