15.-24. Oktober 2021

Französische Woche Heidelberg

  • Rendez-vous chez Willi
  • Theaterszene Québec - Neue Stücke aus Kanada
  • Belle de Jour - Schöne des Tages
  • Höfische Damen und Ritter: Mittelalter und Renaissance in der französischen Vokalmusik des 19. Jahrhunderts
  • Marion Messina: Faux départ / Fehlstart Marion Messina: Faux départ / Fehlstart
  • Rendez-vous chez Willi

    Am 17. Oktober wird aus dem "Treffpunkt Willi" in der Weststadt ein "Rendez-vous chez Willi" - am Internationalen Tag gegen die Armut wird es 2020 gemeinsam mit dem Heidelberger Bündnis gegen Armut und Ausgrenzung einen gesellschaftspolitischen Diskurs geben. Denn als Ursprung dieses Gedenk- und…

  • Theaterszene Québec - Neue Stücke aus Kanada

    Kanada ist Gastland der Frankfurter Buchmesse. Aus diesem Anlass stellen Mitglieder des Schauspielensembles drei aktuelle Theatertexte aus Québec in einer Lesung vor: »Zeit des Lebens« von Evelyne de la Chenelière, »Le brasier« von David Paquet und »Mes enfants n'ont pas peur du noir« von…

  • Belle de Jour - Schöne des Tages

    FR/IT 1967, R: Luis Buñuel, 100 min, D: Catherine Deneuve, Michel Piccoli, Jean Sorel, OmU Diskreter Charme, hintersinnige Perversion – kaum ein anderer Schauspieler als Piccoli hat so unnachahmlich diese Eigenschaften verkörpert wie in Buñuels französischem Spätwerk. Aus ihrer …

  • Höfische Damen und Ritter: Mittelalter und Renaissance in der französischen Vokalmusik des 19. Jahrhunderts

    Bereits im 18. Jahrhundert entwickelte sich eine idealisierte Anschauung des Mittelalters und der Renaissance, die ihren Weg nicht nur in die Architektur, Malerei und Literatur fand, sondern auch in die Musik der frühen und späteren Romantik. Florence Launay (Gesang und Moderation) und Philippe…

  • Marion Messina: Faux départ / Fehlstart

    Marion Messina: Faux départ/Fehlstart, Carl Hanser Verlag, München 2020. Aus dem Französischen von Claudia Steinitz Lesung und Gespräch mit der Autorin in französischer und deutscher Sprache. Moderation: Nadine Schwuchow Als ihre erste Liebe scheitert, zieht die …

Rückblick 2020

Aktuelles

Die Französische Woche Heidelberg findet in diesem Jahr vom 15.-24. Oktober statt. Schwerpunkte werden Montpellier und die Occitanie sein – hier sind 60 Jahre Städtepartnerschaft zu feiern – sowie das frankophone Kanada anlässlich des Gastlandauftritts bei der Frankfurter Buchmesse.

Wenn Sie sich mit einem eigenen kulturellen Beitrag an unserem Frankreich-Festival beteiligen möchten, schreiben Sie bitte eine Mail an: kontakt [AT] franzoesische-woche-heidelberg [PUNKT] de

Bedingungen für Ihre Teilnahme finden Sie hier.

Beim Deutsch-Französischen Kulturkreis, der die Französische Woche verantwortet, finden Sie das gesamte Jahr über ein Programmangebot zu frankophoner Kultur.

http://www.deutsch-franzoesischer-kulturkreis.de/

Die Französische Woche Heidelberg ist auch auf Instagram vertreten!

Unseren Login-Bereich und Informationen für Akteure finden Sie im Menü im Bereich Akteure.

Über uns

Im Herbst 2006 wird der Grundstein für das Festival „Französische Woche Heidelberg“ gelegt. Die Idee, französische Kultur in der Stadt zu leben und zu beleben, findet schnell ein begeistertes Publikum und viel Unterstützung bei der Stadt sowie kulturellen Institutionen und Akteuren. 

Mit etwa 50 Veranstaltungen rund um die deutsch-französische Kultur aus nahezu allen kulturellen und künstlerischen Sparten ist die Französische Woche anschauliches Beispiel dafür, wie die deutsch-französische Freundschaft in Heidelberg und Umgebung gelebt wird. 

Weiterlesen

Programmbroschüre 2020

Broschuere 2020 titel

Die Programmbroschüre 2020 finden Sie hier zum herunterladen.

Programmbroschüre

Facebook

Pressespiegel 2020

Pressespiegel 2020 ansehen

Postkarten

Postkarte-liberte-egalite.jpg

Unterstützt durch die Stadt Heidelberg

HD Logo