15.-24. Oktober 2021

Französische Woche Heidelberg

  • Französischer Bücherflohmarkt
  • Sanary. Exil im Paradies – Orage en plein soleil
  • La fin du monde, et après ? Sociologie des survivalistes et des preppers
  • 21 x 29,7. Objekttheater aus Grand Est
  • Marion Messina: Faux départ / Fehlstart Marion Messina: Faux départ / Fehlstart
  • Französischer Bücherflohmarkt

    Nutzen Sie die Gelegenheit: Erwerben Sie neue Lektüren aus zweiter Hand, schonen Sie die Umwelt und unterstützen Sie damit die Aktionen des Asylarbeitskreises. Vous pouvez tout au long de l’année et pour une bonne cause vous débarrasser des romans et autres livres en français dont vous n…

  • Sanary. Exil im Paradies – Orage en plein soleil

    Flüchtlinge. Gemeint sind immer die Anderen. Aber auch Deutsche waren immer wieder Flüchtlinge. Bedeutende Schriftsteller wie Thomas Mann, Lion Feuchtwanger, René Schickele, Franz Werfel und ihre Frauen strandeten in den 1930er Jahren auf der Flucht vor der NS-Diktatur in Südfrankreich. Exil …

  • La fin du monde, et après ? Sociologie des survivalistes et des preppers

    Klimawandel, Pandemie, Tsunami, Atomkatastrophe, allgemeines Black-out oder gar eine Zombie Invasion -  Katastrophen sind ebenso zahlreich wie anscheinend unvermeidlich. So gibt es Menschen, die sich darauf vorbereiten, indem sie Nahrungsvorräte zusammentragen, Notunterkünfte bauen, Waffen…

  • 21 x 29,7. Objekttheater aus Grand Est

    Phantasie, Freiheit, Innovation – dies sind die Werte, die Gingolph Gateau in seinem Stück mit dem nach Norm und Präzision klingenden Titel 21 x 29,7 transportiert. Ort des Geschehens ist dabei ausgerechnet eine Papierfabrik, in welcher Gateau die Qualitätskontrolle von Papierblä…

  • Marion Messina: Faux départ / Fehlstart

    Marion Messina: Faux départ/Fehlstart, Carl Hanser Verlag, München 2020. Aus dem Französischen von Claudia Steinitz Lesung und Gespräch mit der Autorin in französischer und deutscher Sprache. Moderation: Nadine Schwuchow Als ihre erste Liebe scheitert, zieht die …

Rückblick 2020

Aktuelles

Die Französische Woche Heidelberg findet in diesem Jahr vom 15.-24. Oktober statt. Schwerpunkte werden Montpellier und die Occitanie sein – hier sind 60 Jahre Städtepartnerschaft zu feiern – sowie das frankophone Kanada anlässlich des Gastlandauftritts bei der Frankfurter Buchmesse.

Wenn Sie sich mit einem eigenen kulturellen Beitrag an unserem Frankreich-Festival beteiligen möchten, schreiben Sie bitte eine Mail an: kontakt [AT] franzoesische-woche-heidelberg [PUNKT] de

Bedingungen für Ihre Teilnahme finden Sie hier.

 

Sobald es die aktuelle Situation wieder zulässt, finden Sie beim dfk, der die Französische Woche verantwortet, ganzjährig ein französisches Kulturangebot:

http://www.deutsch-franzoesischer-kulturkreis.de/

Die Französische Woche Heidelberg ist auch auf Instagram vertreten!

Unseren Login-Bereich und Informationen für Akteure finden Sie im Menü im Bereich Akteure.

Über uns

Im Herbst 2006 wird der Grundstein für das Festival „Französische Woche Heidelberg“ gelegt. Die Idee, französische Kultur in der Stadt zu leben und zu beleben, findet schnell ein begeistertes Publikum und viel Unterstützung bei der Stadt sowie kulturellen Institutionen und Akteuren. 

Mit etwa 50 Veranstaltungen rund um die deutsch-französische Kultur aus nahezu allen kulturellen und künstlerischen Sparten ist die Französische Woche anschauliches Beispiel dafür, wie die deutsch-französische Freundschaft in Heidelberg und Umgebung gelebt wird. 

Weiterlesen

Programmbroschüre 2020

Broschuere 2020 titel

Die Programmbroschüre 2020 finden Sie hier zum herunterladen.

Programmbroschüre

Facebook

Pressespiegel 2020

Pressespiegel 2020 ansehen

Postkarten

Postkarte-liberte-egalite.jpg

Unterstützt durch die Stadt Heidelberg

HD Logo