15.-24. Oktober 2021

Französische Woche Heidelberg

  • Les Choses de la Vie - Die Dinge des Lebens
  • Französischsprachige Literatur aus Kanada. Ein Abend mit den Literaturübersetzer*innen Sonja Finck und Frank Heibert Französischsprachige Literatur aus Kanada. Ein Abend mit den Literaturübersetzer*innen Sonja Finck und Frank Heibert
  • Tour des Français à Heidelberg
  • Marion Messina: Faux départ / Fehlstart Marion Messina: Faux départ / Fehlstart
  • Theaterszene Québec - Neue Stücke aus Kanada
  • Les Choses de la Vie - Die Dinge des Lebens

    CH/FR/IT 1989, R: Claude Sautet, 89 min, D: Michel Piccoli, Romy Schneider, Gérard Lartigau, OmU „Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden“, schrieb der Philosoph Sören Kirkegaard einst in sein Tagebuch - und Claude Sautets formal wie psychologisch brillantes Drama…

  • Französischsprachige Literatur aus Kanada. Ein Abend mit den Literaturübersetzer*innen Sonja Finck und Frank Heibert

    Sonja Finck und Frank Heibert werfen einen Blick über den Atlantik und stellen drei aktuelle französischsprachige Romane aus Québec vor. Totalbeton: In einer fernen Zukunft wohnt „das Kind“ mit seinen Eltern auf engstem Raum in der 5969. Etage. Welches Geheimnis verbirgt …

  • Tour des Français à Heidelberg

    De nombreux Français sont venus à Heidelberg. Qu’ils aient été étudiants, écrivains, poètes, philosophes, hommes politiques ou simples voyageurs, tous ont été impressionnés par la ville située au bord du Neckar. De la vieille ville à la Bahnstadt en passant par Neuenheim et …

  • Marion Messina: Faux départ / Fehlstart

    Marion Messina: Faux départ/Fehlstart, Carl Hanser Verlag, München 2020. Aus dem Französischen von Claudia Steinitz Lesung und Gespräch mit der Autorin in französischer und deutscher Sprache. Moderation: Nadine Schwuchow Als ihre erste Liebe scheitert, zieht die …

  • Theaterszene Québec - Neue Stücke aus Kanada

    Kanada ist Gastland der Frankfurter Buchmesse. Aus diesem Anlass stellen Mitglieder des Schauspielensembles drei aktuelle Theatertexte aus Québec in einer Lesung vor: »Zeit des Lebens« von Evelyne de la Chenelière, »Le brasier« von David Paquet und »Mes enfants n'ont pas peur du noir« von…

Rückblick 2020

Aktuelles

Die Französische Woche Heidelberg findet in diesem Jahr vom 15.-24. Oktober statt. Schwerpunkte werden Montpellier und die Occitanie sein – hier sind 60 Jahre Städtepartnerschaft zu feiern – sowie das frankophone Kanada anlässlich des Gastlandauftritts bei der Frankfurter Buchmesse.

Wenn Sie sich mit einem eigenen kulturellen Beitrag an unserem Frankreich-Festival beteiligen möchten, schreiben Sie bitte eine Mail an: kontakt [AT] franzoesische-woche-heidelberg [PUNKT] de

Bedingungen für Ihre Teilnahme finden Sie hier.

Beim Deutsch-Französischen Kulturkreis, der die Französische Woche verantwortet, finden Sie das gesamte Jahr über ein Programmangebot zu frankophoner Kultur.

http://www.deutsch-franzoesischer-kulturkreis.de/

Die Französische Woche Heidelberg ist auch auf Instagram vertreten!

Unseren Login-Bereich und Informationen für Akteure finden Sie im Menü im Bereich Akteure.

Über uns

Im Herbst 2006 wird der Grundstein für das Festival „Französische Woche Heidelberg“ gelegt. Die Idee, französische Kultur in der Stadt zu leben und zu beleben, findet schnell ein begeistertes Publikum und viel Unterstützung bei der Stadt sowie kulturellen Institutionen und Akteuren. 

Mit etwa 50 Veranstaltungen rund um die deutsch-französische Kultur aus nahezu allen kulturellen und künstlerischen Sparten ist die Französische Woche anschauliches Beispiel dafür, wie die deutsch-französische Freundschaft in Heidelberg und Umgebung gelebt wird. 

Weiterlesen

Programmbroschüre 2020

Broschuere 2020 titel

Die Programmbroschüre 2020 finden Sie hier zum herunterladen.

Programmbroschüre

Facebook

Pressespiegel 2020

Pressespiegel 2020 ansehen

Postkarten

Postkarte-liberte-egalite.jpg

Unterstützt durch die Stadt Heidelberg

HD Logo