9. – 18. Oktober 2020

Französische Woche Heidelberg


Belinda Cannone: Vom Rauschen und Rumoren der Welt

Kategorien
Veranstalter: Freundeskreis Literaturhaus Heidelberg e.V.
Eintritt: 5 €, erm. 3 €
VVK Infos Anmeldung per E-Mail an freundeskreis [AT] literaturhausheidelberg [PUNKT] de
Datum: Donnerstag, 15. Oktober 2020
Beginn: 18:00 Uhr
Ende: 20:00 Uhr
Belinda Cannone: Vom Rauschen und Rumoren der Welt
© Pascal Hée

Der von Claudia Steinitz und Tobias Scheffel übersetzte Roman Vom Rauschen und Rumoren der Welt, erschienen 2020 bei Edition Converso (251 Seiten), geht der Frage nach, wo ist mein Platz in der Welt, wenn ich nicht der Norm entspreche? Und – wie kann die große Kakophonie, das lärmende Chaos unserer grausamen, nur von Gier gezeichneten Realität dennoch zu einer Befriedung, zu einer Ordnung des Wunderbaren, des großen Schweigens finden? Meisterlich hält dabei die Komponistin Jaumette die Fäden in der Hand, sie macht den von Hyperakusis befallenen Jodel nicht nach ihrem Körper, sondern ihren Kompositionen süchtig. Belinda Cannone wird das Buch gemeinsam mit seinen Übersetzern vorstellen. Die zahlreichen Romane und Reiseerzählungen der in Tunesien geborenen, an der Universität Caen lehrenden Autorin sind hierzulande noch unentdeckt. Als namhafte Essayistin ist Belinda Cannone eine gewichtige Stimme in der internationalen Feminismusdebatte.