21. - 29. Oktober 2017

Französische Woche Heidelberg

Shumona Sinha: Apatride/Staatenlos ENTFÄLLT LEIDER!!!

Kategorien
Veranstalter: Französische Woche Heidelberg, Deutsch-Französischer Kulturkreis, Heidelberger Kunstverein
Eintritt: 8 € / ermäßigt 5 € dfk- und hdkv-Mitglieder 5 €
Datum: Mittwoch, 11. Oktober 2017
Beginn: 19:00 Uhr
Shumona Sinha: Apatride/Staatenlos ENTFÄLLT LEIDER!!!
© Patrice Normand

Lesung und Gespräch mit der Autorin.

In starken Bildern schreibt die Autorin über drei Frauen, die sich einer unbarmherzigen männlichen Ordnung gegenübersehen – in Paris wie in Kalkutta.

Esha aus gebildetem Milieu in Kalkutta stammend, ist aus Liebe zur Sprache nach Paris gekommen, einem romantischen Traum folgend. Während sie auf ihre Einbürgerung wartet, häufen sich die Enttäuschungen.

Mina aus einer Bauernfamilie in Bengalen wird in einen Aufstand gegen den Bau einer Autofabrik hineingezogen. Zudem ist sie von ihrem Cousin Sam schwanger, der sie ganz sicher nicht heiraten wird.

Marie schließlich wurde als Säugling von liberalen französischen Eltern adoptiert. Sie reist regelmäßig nach Indien, auf unbestimmter Suche nach Exotik und ihrer Herkunft.

Eine einzigartige literarische Stimme in einer Gegenwart, die zunehmend von Misstrauen, Angst und sogar Hass dem Anderen gegenüber geprägt ist.

Shumona Sinha, geboren 1973 in Kalkutta, lebt seit 2001 in Paris. Ihre Romane Erschlagt die Armen! und Kalkutta wurden vielfach ausgezeichnet. Sie zählte laut RNZ zu den Höhepunkten der Heidelberger Literaturtage 2017

Editions de Olivier 2017; Nautilus September 2017, aus dem Französischen von Lena Müller

Moderation: Erika Mursa; Übersetzung und Lesung der deutschen Texte: Thomas Städtler

DIE VERANSTALTUNG MUSS LEIDER ENTFALLEN!