15.-24. Oktober 2021

Französische Woche Heidelberg

  • Spitzenklöpplerin oder Milchmagd? Wer ist wer? Malatelier mit Florence Kœnig
  • KORKORO. Französischer Film und Gespräch
  • Vom Rauschen und Rumoren der Welt
  • Wohnzimmerkonzert mit Méli-Mélo
  • Theaterszene Québec - Neue Stücke aus Kanada
  • Spitzenklöpplerin oder Milchmagd? Wer ist wer? Malatelier mit Florence Kœnig

    Zwei Bilder von Jan Vermeer, die durch eine Geschichte verbunden sind. Während Anna einen Kragen aus Spitze näht, schuftet Johanna in der Küche. Was verbindet die beiden Mädchen? Was trennt sie? Nach und nach lüftet sich das Geheimnis. Auf Grundlade des Buches von Géraldine Elschner …

  • KORKORO. Französischer Film und Gespräch

    FR 2009, R: Tony Gatlif, D: Marc Lavoine, Marie Joseé Croze, James Thiérrée, Rufus, 111 Minuten, Französisch und Romani Während des Zweiten Weltkriegs zieht eine Gruppe von Roma durch das besetzte Frankreich. Aber unter den neuen braunen Machthabern kann „Nomadisieren das …

  • Vom Rauschen und Rumoren der Welt

    Der von Claudia Steinitz und Tobias Scheffel übersetzte Roman Vom Rauschen und Rumoren der Welt, erschienen 2020 bei Edition Converso (251 Seiten), geht der Frage nach, wo ist mein Platz in der Welt, wenn ich nicht der Norm entspreche? Und – wie kann die große Kakophonie, das lä…

  • Wohnzimmerkonzert mit Méli-Mélo

    Apéro à la française! An diesem Sonntag begrüßt Sie die Band Méli Mélo zu einem gemütlichen Wohnzimmerkonzert im Friedrich. Méli-Mélo steht im Französischen für Mischung und genau dies entspricht dem Konzept der Band, die den Zuhörer auf eine musikalische Reise mitnimmt. Chansons-…

  • Theaterszene Québec - Neue Stücke aus Kanada

    Kanada ist Gastland der Frankfurter Buchmesse. Aus diesem Anlass stellen Mitglieder des Schauspielensembles drei aktuelle Theatertexte aus Québec in einer Lesung vor: »Zeit des Lebens« von Evelyne de la Chenelière, »Le brasier« von David Paquet und »Mes enfants n'ont pas peur du noir« von…

Rückblick 2020

Aktuelles

Die Französische Woche Heidelberg findet in diesem Jahr vom 15.-24. Oktober statt. Schwerpunkte werden Montpellier und die Occitanie sein – hier sind 60 Jahre Städtepartnerschaft zu feiern – sowie das frankophone Kanada anlässlich des Gastlandauftritts bei der Frankfurter Buchmesse.

Wenn Sie sich mit einem eigenen kulturellen Beitrag an unserem Frankreich-Festival beteiligen möchten, schreiben Sie bitte eine Mail an: kontakt [AT] franzoesische-woche-heidelberg [PUNKT] de

Bedingungen für Ihre Teilnahme finden Sie hier.

Beim Deutsch-Französischen Kulturkreis, der die Französische Woche verantwortet, finden Sie das gesamte Jahr über ein Programmangebot zu frankophoner Kultur.

http://www.deutsch-franzoesischer-kulturkreis.de/

Die Französische Woche Heidelberg ist auch auf Instagram vertreten!

Unseren Login-Bereich und Informationen für Akteure finden Sie im Menü im Bereich Akteure.

Über uns

Im Herbst 2006 wird der Grundstein für das Festival „Französische Woche Heidelberg“ gelegt. Die Idee, französische Kultur in der Stadt zu leben und zu beleben, findet schnell ein begeistertes Publikum und viel Unterstützung bei der Stadt sowie kulturellen Institutionen und Akteuren. 

Mit etwa 50 Veranstaltungen rund um die deutsch-französische Kultur aus nahezu allen kulturellen und künstlerischen Sparten ist die Französische Woche anschauliches Beispiel dafür, wie die deutsch-französische Freundschaft in Heidelberg und Umgebung gelebt wird. 

Weiterlesen

Programmbroschüre 2020

Broschuere 2020 titel

Die Programmbroschüre 2020 finden Sie hier zum herunterladen.

Programmbroschüre

Facebook

Pressespiegel 2020

Pressespiegel 2020 ansehen

Postkarten

Postkarte-liberte-egalite.jpg

Unterstützt durch die Stadt Heidelberg

HD Logo