9. – 18. Oktober 2020

Französische Woche Heidelberg

  • KORKORO. Französischer Film und Gespräch
  • Bordeaux-Weine aus einem magischen Gebiet entlang der Gironde
  • Höfische Damen und Ritter: Mittelalter und Renaissance in der französischen Vokalmusik des 19. Jahrhunderts
  • Von Vermeers Flandern bis nach Afrika: Die Bilderreise von Florence Kœnig
  • 21 x 29,7. Objekttheater aus Grand Est
  • KORKORO. Französischer Film und Gespräch

    FR 2009, R: Tony Gatlif, D: Marc Lavoine, Marie Joseé Croze, James Thiérrée, Rufus, 111 Minuten, Französisch und Romani Während des Zweiten Weltkriegs zieht eine Gruppe von Roma durch das besetzte Frankreich. Aber unter den neuen braunen Machthabern kann „Nomadisieren das …

  • Bordeaux-Weine aus einem magischen Gebiet entlang der Gironde

    Um kaum ein anderes französisches Anbaugebiet ranken sich mehr Mythen und Legenden. Es ist eine atemberaubende Landschaft, geprägt von atlantischem Klima und einer Vielzahl hochkarätiger Spitzen-Weingüter, den sogenannten Châteaus. Heute erfahren Sie, was diese Weine so einzigartig macht und…

  • Höfische Damen und Ritter: Mittelalter und Renaissance in der französischen Vokalmusik des 19. Jahrhunderts

    Bereits im 18. Jahrhundert entwickelte sich eine idealisierte Anschauung des Mittelalters und der Renaissance, die ihren Weg nicht nur in die Architektur, Malerei und Literatur fand, sondern auch in die Musik der frühen und späteren Romantik. Florence Launay (Gesang und Moderation) und Philippe…

  • Von Vermeers Flandern bis nach Afrika: Die Bilderreise von Florence Kœnig

    In unterschiedlichsten Bildern hat die Künstlerin Florence Koenig das Leben, die Farben und die Natur des afrikanischen Kontinents eingefangen und damit zahlreiche Bücher über Afrika illustriert. Zugleich zeigt sich Koenig von der niederländischen Genremalerei Jan Vermeers inspiriert:  …

  • 21 x 29,7. Objekttheater aus Grand Est

    Phantasie, Freiheit, Innovation – dies sind die Werte, die Gingolph Gateau in seinem Stück mit dem nach Norm und Präzision klingenden Titel 21 x 29,7 transportiert. Ort des Geschehens ist dabei ausgerechnet eine Papierfabrik, in welcher Gateau die Qualitätskontrolle von Papierblä…

Aktuelles

Die Piccoli-Filmreihe und unsere Abschlussveranstaltungen am 17.10. sind ausgebucht!

Das Konzert Les parfums d'autrefois - Chansons aus Kanada & Frankreich wird verschoben!

Das Konzert GWENNYN und Band muss leider ausfallen. Es wird auf den 16.10.2021 verschoben.

Vernissage und Malatelier im Montpellier-Haus finden leider ohne die Illustratorin Florence Kœnig statt. Der Eintritt für beide Veranstaltungen ist frei. Um Voranmeldung wird gebeten.

Das Konzert Chansons Contagieuses muss leider ausfallen!

Das Konzert Gabrielle Randrian Koehlhoeffer Trio: Tany muss leider ausfallen!

Die Veranstaltung An Huo: Blanche. Rencontre-lecture entfällt ebenfalls!

Die Lesung "Monsieur Vénus" ist ausgebucht.

Die Französische Woche Heidelberg ist seit kurzem auch auf Instagram vertreten!

Unseren Login-Bereich und Informationen für Akteure finden Sie im Menü im Bereich Akteure.

Über uns

Im Herbst 2006 wird der Grundstein für das Festival „Französische Woche Heidelberg“ gelegt. Die Idee, französische Kultur in der Stadt zu leben und zu beleben, findet schnell ein begeistertes Publikum und viel Unterstützung bei der Stadt sowie kulturellen Institutionen und Akteuren. 

Mit etwa 50 Veranstaltungen rund um die deutsch-französische Kultur aus nahezu allen kulturellen und künstlerischen Sparten ist die Französische Woche anschauliches Beispiel dafür, wie die deutsch-französische Freundschaft in Heidelberg und Umgebung gelebt wird. 

Weiterlesen

Postkarten

Postkarte-liberte-egalite.jpg

Programmbroschüre 2020

Broschuere 2020 titel

Die Programmbroschüre 2020 finden Sie hier zum herunterladen.

Programmbroschüre

Facebook

Unterstützt durch die Stadt Heidelberg

HD Logo