9. – 18. Oktober 2020

Französische Woche Heidelberg

Scholastique Mukasonga: Notre-Dame du Nil / Die heilige Jungfrau vom Nil

Kategorien
Veranstalter: Französische Woche Heidelberg-Mannheim / Deutsch-Französischer Kulturkreis e.V. und Verlag das Wunderhorn GmbH
Eintritt: 12 € / ermäßigt 6 € / Reservierungen über Deutsch-Französischer Kulturkreis e.V. (dfk) unter uschirmer [AT] franzoesische-woche-heidelberg [PUNKT] de
Datum: Samstag, 18. Oktober 2014
Beginn: 19:00 Uhr
Scholastique Mukasonga: Notre-Dame du Nil / Die heilige Jungfrau vom Nil

Ruanda in den 70er Jahren. Im christlichen Mädcheninternat „Notre Dame du Nil“ erhalten Mädchen aus meist gutem Hause eine streng katholische Erziehung. Die meisten von ihnen sind Hutu, der Anteil der Tutsi ist durch die 10%-Quote geregelt. Der gemeinsame Schulalltag von Töchtern ranghoher Politiker und  einflussreicher Geschäftsleute sowie mittelloser Bauern spiegelt jene gesellschaftliche Realität, die 20 Jahre später zum Völkermord eskalieren wird.

Scholastique Mukasonga wurde 1956 in Ruanda geboren und musste aus politischen Gründen 1973 nach Burundi ins Exil. Seit 1992 lebt sie in Frankreich.

Der Roman „Die Heilige Jungfrau vom Nil“ ist aus dem französischen übersetzt von Andreas Jandl  und  in der Reihe AfrikAWunderhorn im Juli 2014 erschienen.

Lesung und Gespräch mit der Autorin

Moderation: Erika Mursa

Übersetzung und Lektüre des deutschen Textes: Sybillle Göbel

In französischer und deutscher Sprache.

Mit anschließendem afrikanischem Buffet. 

 

Mit freundlicher Unterstützung der Landfried Gelände GmbH & Co. KG.

Foto: Catherine Hélie © Editions Gallimard.