11. bis 20. Oktober 2019

Französische Woche Heidelberg

Paradise Lost: Kunstausstellung im Zeichen des Klimawandels

Veranstalter: Oskar W. Rug
Eintritt: frei
Datum: Samstag, 12. Oktober 2019
End-Datum: Sonntag, 13. Oktober 2019
Sonst, Infos

jeweils 11:00 - 18:00 Uhr

Paradise Lost: Kunstausstellung im Zeichen des Klimawandels
© OWR

Auch 2019 wird der Maler und Konzeptkünstler Oskar W. Rug mit einem Beitrag bei der Französischen Woche Heidelberg vertreten sein. In seinem Atelier in Monte Bosco/Odenwald präsentiert der Bildermacher und Geschichtenerzähler, wie er sich selbst definiert, in diesem Jahr einige der reizvollsten französischen Landschaften in einem spannenden Mix aus Collage, Malerei, Foto- und Objektkunst. Wer das Werk von Oskar W. Rug kennt, der weiß, dass sich hinter seinen Arbeiten fast immer Botschaften mit Appellcharakter verbergen. Mal sind diese recht explizit gehalten, mal werden sie nur durch die sprichwörtliche Blume vermittelt. Womit wir auch schon beim Thema wären. Anlässlich des diesjährigen Festivals wird es nämlich – quasi als Hommage an die „Fridays for Future“-Bewegung - um den Einfluss des Klimawandels auf die einzigartige Natur gehen, mit der Frankreich sehr reich gesegnet ist. Doch auch im vermeintlichen Paradies hinterlässt der Raubzug des Menschen unweigerlich seine Spuren. Oskar W. Rug lädt Sie herzlich ein, ihn auf seine künstlerische Tour de France zu begleiten. Kommen Sie mit auf eine Reise zu wunderbaren Naturschätzen, die es zu bewahren gilt, wenn wir morgen noch in den Spiegel und unseren Kindern in die Augen schauen können wollen. Weitere Informationen finden Sie auf www.artisrug.de